Cookie-EinstellungenNotwendige Cookies helfen dabei eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen, wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck

Autohaus mit Tradition

Das Autohaus Wiens feiert im Jahr 2017 sein 90-jähriges Bestehen, und nicht ohne Stolz, schauen wir auf neun Jahrzehnte automobile Tradition zurück. 1927 von Hermann Wiens gegründet hat sich das Autohaus Wiens in Billerbeck von einer Tankstelle mit Schauraum zu einem modernen Mobilitätsdienstleister entwickelt und ist bis heute Familienunternehmen geblieben. Mit jährlich ca. 2.000 verkauften Fahrzeugen ist das Autohaus Wiens als führendes Flottenzentrum im Münsterland für die Marken Opel und Chevrolet, mit Exklusivvertretung für die Marken Cadillac, Camaro, Corvette und Isuzu überregional und bundesweit aktiv.

Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck
Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck
Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck
Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck

Gründung durch Hermann Wiens

1927

Zuwendung der Automobilbranche

1930

Opel Vertragshändler

1936

Eröffnung der Automobilausstellung mit Aral-Tankstelle

1954

neue Ausstellungshalle

1973

Anbau und Erweiterungen des Autohauses

1985

Anbau der GM Halle (Cadillac, Chevrolet, Corvette)

2003

ISUZU Vertragshändler

2021

Das Familienunternehmen Wiens

Winfried Wiens
Geschäftsleitung
+49 2543 2323-20
Günter Wiens
Geschäftsleitung
+49 2543 2323-20
Reinhard Wiens
Geschäftsleitung / Service
+49 2543 2323-62
Wolfgang Wiens
Geschäftsleitung / Administration
+49 2543 2323-65
Christian Wiens
Geschäftsleitung / Verkauf
+49 2543 2323-66

Leidenschaft für Automobile

Wie entsteht eine der umfangreichsten privaten Oldtimersammlungen? Mit Zeit und Leidenschaft für Automobile. Etwa Mitte der 50-er Jahre, als es den Begriff "Oldtimer" noch gar nicht gab, begann alles. Dem Wunsch folgend endlich ein eigenes Auto zu besitzen, kaufte der Lehrling Günter Wiens für ein paar Mark auf einem Schrottplatz in Münster einen alten Opel P4, den er im elterlichen Betrieb wiederherrichtete. Es wurde an vielen Wochenenden geschraubt und gebastelt. Richard Wiens, der schon damals die Werkstatt leitete, zeigte sich erst wenig begeistert von dem "alten Schätzchen" des Bruders. Doch aus der anfänglichen Ablehnung wurde bei Richard echte Leidenschaft für diese alten Automobile. In den folgenden Jahrzehnten kaufte er überwiegend in England, aber auch in Schweden und Dänemark historische Opel-Modelle auf, die er detailgetreu restaurierte. Häufig waren die Erben solcher Wagen froh, die "alten Kisten" endlich los zu sein. So entstand eine Oldtimersammlung, die nicht nur eine automobile Zeitreise, sondern auch ein echtes Stück Familiengeschichte ist. Mit dem Lutzmann von 1900 und dem Doktorwagen von 1908 sollen hier nur zwei echte Raritäten erwähnt werden. Zahlreiche nationale und europäische Auszeichnungen würdigen die besondere Leidenschaft für Automobile und sind Anerkennung für das Lebenswerk von Richard Wiens.

Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck
Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck
Autohaus Wiens GmbH & Co. KG - Die Historie vom Autohaus Wiens in Billerbeck